Menü Schließen

Kirche Zedlitz

  Letzte Änderungen: 25. Aug. 2020

Die Kirche in Zedtlitz

Die Zedtlitzer Kirche folgte einem hölzernen Vorgängerbau um 1200 und wurde zwischen 1470 und 1498 erbaut. Als Erbauer ist Christoph von Neustadt aufgeführt, damals Herr auf Zedtlitz.

Die Kirche, geprägt von zwei Baustielen, der Spätgotik und dem Barock, hat einen Altarraum mit einem sehr schönen Sternengewölbe.

 

Am 29.12.1555 brannte die Kirche durch einen Blitzschlag vollständig ab. Sie wurde wieder aufgebaut, jedoch erfolgte der Aufbau des Dachreiters erst 1739, gespendet von Sophia von Gladebeck, Herrin auf Zedtlitz.

 

Die Orgel der Kirche wurde 1690 erbaut und 1909 durch die Firma Schlag und Söhne aus Schweidnitz ersetzt.

1720 wurde das gesamte Kirchenschiff umgebaut und die heute sichtbare Stuckdecke unter der ursprünglichen Decke angenagelt.